Fotos, Diskussion, Buffet: "TransAsia - In einem Zug um die ½ Welt"

20 Mar 2009 by Main.RupertHampl in Freizeit

Die TransAsia-Traveller sind eine Gruppe österreichischer Studenten, die im Sommer 2008 eine Reise um die halbe Welt wagten. Von Wien nach Moskau über Irkutsk, Khushir, Ulaan Bataar, Beijing, Hongkong, Macau, Istambul, usw. zurück nach Hause.

Am 25. März, exklusiv an der TU Wien, werden sie ihre interkulturellen Erfahrungen und erlebten Abenteuer in Form einer multimedial-informativen, kritisch-spannenden und exotisch-kulinarischen Abendgestaltung mit Studenten und Interessenten teilen.

Die Weltenbummler sind:
  • Valentin Wadl und Martin Mayr: Studenten der Informatik an der TU Wien
  • Florian Tschabuschnig: Student der Soziologie und Sozialökonomie in Wien
  • Bettina Putz: Ausgebildete Pädagogin an der PH Wien. Sie wird nächstes Jahr in Indien an einem Straßenkinderprojekt mitwirken.
Ihre interaktive Weltreise wurde zum ersten Mal am 13.12. am Wiener Campus Brigittenau mit regem Zuspruch vorgestellt. Seitdem wurde dieses informativ unterhaltsame Projekt mehrmals in Österreich erfolgreich aufgeführt und wird demnächst in einer exklusiven multimedialen Neufassung an der TU Wien präsentiert.

Projektbeschreibung:
Das abendfüllende Programm "TransAsia - In einem Zug um die ½ Welt" stellt einen alternativen Zugang zum Medium Präsentation dar. In dichter Abfolge werden Fakten, Erzählungen, interaktive Kartografie, Fotos, Musik und Kurzfilm zu einer kompakten Einheit verbunden. Die gesamte Veranstaltung steht im Zeichen des interkulturellen Austausches und soll das Publikum zum Erkunden ferner Destination anregen, sowie den Zugang zu neuen Kulturkreisen fördern.

Genauer Ablauf der Veranstaltung:
Die TransAsia Veranstaltung findet am 25. März 2009 um 19:30 im repräsentativen Festsaal der Technischen Universität Wien (Hauptgebäude 1.OG, Karlsplatz 13, 1040 Wien) statt. Nach einer kurzen Einführungsrede zum Thema Internationalität und kultureller Austausch beginnt die multimediale Vortrags-Reise der TransAsia-Traveller.

Neben der eigentlichen Route, werden zahlreiche exotische Länder und Lebensräume vorgestellt; unbekannte Traditionen, Konventionen und Etiketten erklärt; spezifische Regeln und Besonderheiten erläutert; geografische und kulturelle Unterschiede beleuchtet; wirtschaftspolitische Hintergründe und Konflikte aufgezeigt; sowie kleine und große Abendteuer des Reisealltags lebhaft dargestellt. Nach diesem etwa eineinhalbstündigen Spektakel folgt eine 20 minütige Diskussions- und Fragerunde. Danach folgt die Eröffnung des kulinarisch-exotischen TransAsia-Buffets, bei dem alle aufgeworfenen Themen in entspannter Atmosphäre diskutiert werden können. Begleitet durch außereuropäische Musik und Bilder, klingt der Abend gemütlich aus.

Nach dem Motto "von Studenten für Studenten", nehmen alle Mitwirkenden ehrenamtlich an der Veranstaltung teil. Wir vertreten die Philosophie, interkulturellen Zugang einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen. In diesem Sinne wird bei der Veranstaltung kein Eintritt verlangt.

25. März 2009, 19:30
Festsaal der TU Wien
Hauptgebäude 1 OG, Karlsplatz 13, 1040 Wien

Präsentation | Diskussion | Buffet & Musik
Eintritt frei.

Comments

Leave your comment

 

Topic revision: r1 - 20 Mar 2009, rupdPHYSIKFHTUFAT
 
Suchen:

Fachschaft Technische Physik
Studienvertretung Technische Physik der TU Wien Wiedner Haupstraße 8-10, Turm C, 1. Stock, Raum 123A/124A
Tel: +43 (0)1 58801 49541, E-Mail: users@fstph.at
Ideas, requests, problems regarding FSTPH? Send feedback